DIE EWIGKEIT IM DAZWISCHEN

von Heike Falkenberg

Uraufführung

Autorentheater Berlin plant ein neues Theaterprojekt und sucht eine Produktionsleitung für unsere Uraufführung DIE EWIGKEIT IM DAZWISCHEN, ein zwei Personenstück von Heike Falkenberg, für das wir bis zum 1. Juni 2019 Fördergelder beim Berliner Senat beantragen wollen. Deshalb benötigen wir für unser Vorhaben eine fachkundige Person, die die Projektleitung übernimmt und kundig ist in der Antragstellung auf Fördergelder.

Mir ist es seit vielen Jahren ein großes Anliegen, der Gegenwartsdramatik einen bedeutenderen Stellenwert zu geben. In all meinen Berufsjahren als Schauspielerin, ob im festen Engagement an den Theatern oder als Freiberufliche, setzte ich mich für Autorinnen und Autoren ein, damit ihre Stücke gespielt werden oder zumindest in einer Szenischen Lesung vorgestellt.

Klara Höfels

Nun möchte ich erneut produzieren und entschied mich zunächst für das zwei Personenstück von Heike Falkenberg. Das Besondere unseres Theaterprojektes ist, dass die Autorin von Beginn an in den Arbeitsprozess mit einbezogen ist.

Konkret heißt dies, nachdem ich mich für ihr Theaterstück entschied und die Aufführungsrechte vom Verlag erhielt, traf ich mich mit ihr. Gemeinsam entschieden wir uns für Christine Kabisch als Regisseurin und den Schauspieler Thaddäus Meilinger, der die Rolle des Goronzi übernehmen wird, während ich die Rolle der Ines spielen werde.

Der Aufführungsort wird voraussichtlich das TuD (Theater unterm Dach) in Berlin sein und der Aufführungstermin im März 2020. 

Wer sich für die Aufgabe der Produktionsleitung und für unser Vorhaben interessiert, schreibt uns einfach über diese Internetseite Autorentheater Berlin, dann setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung und besprechen nähere Einzelheiten im persönlichen Gespräch.

Auf Ihre Antwort freut sich und grüßt herzlich,

Klara Höfels